Neues aus der KiTa

Tupfen wie die Impressionisten

gruner-wolf-jakobDie Schwalbenkinder haben in der Reihe ihrer Kunstprojekte die Impressionisten kennengelernt. Passend zum aktuellen Gruppenthema „Mein Lieblingstier“ haben die Kinder selbst versucht Tiere zu tupfen wie sie es in Kunstbüchern bei den impressionistischen Malern gesehen hatten. Es hat den Kindern viel Spaß gemacht, aber sie brauchten auch ein bisschen Geduld.
Die fertigen Bilder sind in einer Ausstellung im Gemeindesaal bis zu den Ferien zu sehen.

Aus Kuchen wird Schatten…

2014-sonnensegel… für die ganz Kleinen in unserer KiTa - die Spatzen.
Der Sandkasten in unserem Spatzengarten ist jetzt ein schattiges, geschütztes Plätzchen geworden, das die Kinder auch an heißen Tagen lieben. Dank des Einsatzes und der Kuchenspenden aus Gemeinde und KiTa für die Kuchentheke beim SWR-Sommerfest finden die Kinder jetzt Schutz vor zu viel Sonne. Vielen Dank sagen alle Spatzen und auch alle anderen Kinder und Mitarbeitenden der Kita.

Schwalbenkinder malen Gefühle

stachelfisch-erschrocken-melia350Wie geht es mir heute? Welche Gefühle gibt es eigentlich überhaupt und wie heißen die: gut gelaunt, erschrocken, wütend, sauer, fröhlich, traurig und glücklich. In einem längeren Projekt haben die Schwalbenkinder sich mit Gefühlen beschäftigt. Sie haben dazu gesungen. Sie haben mit einem „Gefühle-Würfel“ mit verschiedenen Gesichtern angezeigt, wie es ihnen gerade geht. Sie haben Bilderbücher angeschaut und sich davon zu dem Kunstprojekt anregen lassen, bei dem sie Fische mit unterschiedlichen Gefühlen erfunden haben. Mit bunten Farben haben sie die Fische auf schwarzes Papier gemalt. Die Ausstellung dieser Bilder ist im Flur der KiTa noch bis zu den Ferien zu sehen.

Unsere Praktikantin Ela Kahyet ...

geburtstagsstuhl-intro... hat mit den Kindern einen Geburtstagsstuhl gestaltet.
Alle Schwalben-Geburtstagskinder können jetzt auf diesem besonderen Stuhl Platz nehmen, wenn sie ihren Geburtstag in der Gruppe feiern.

Ein märchenhaftes Sommerfest!

Eingeladen sind alle KiTa-Familien, alle zukünftigen KiTa-Familien und alle anderen, die Lust haben mit zu feiern. Für Programm ist gesorgt.

Was krabbelt, kriecht und fliegt denn hier?

  • Den kleinen Waldtieren auf der Spur am Dienstag
  • Dienstag ist Wandertag!
  • Komm, wir finden einen Schatz und feiern ein Fest rund um den Grill am Mittwoch!

Japanische Kollegen in der KiTa

2014JapanbesuchEine kleine Delegation japanischer Kolleginnen und eines Lehrers einer Fachschule für Sozialwesen in Tokyo haben die KiTa besucht. Sie haben interessiert gestaunt über Bibelgeschichten, das Baumhaus und die Waldtage.

 

zwischen Palmsonntag und Ostern ....

... entsteht auf dem KiTa-Hof ein kleiner Kreuzweg. In fünf Bildern wird die Geschichte von Palmsonntag bis Ostern zu sehen sein. Die ersten zwei Bilder sind schon fertig.

kreuzweg

„ Auch Tiere loben Gott auf ihre Weise, ...

... ein jeder so wie er es kann, der eine laut, der andere liebe leise, kommt mit und hört euch das mal an“ sangen fast vierzig als Bienen, Mäuse, Katzen, Frösche und Hunde verkleideten Kinder aus unserer KiTa mit Uwe Lal. Die Kinder hatten viel Spaß bei dem vollen und lauten Konzert in unserer Kirche.

dm-Projekt "Singende Kindergärten"

Unsere KiTa nimmt in diesem Jahr mit weiteren 374 Kindergärten deutschlandweit am dm-Projekt "Singende Kindergärten" teil.
Der Weiterbildungsprogramm für ErzieherInnen vermittelt Ausbildung, um das kindgerechte, ritualisierte Singen und Bewegen im Kindergartenalltag zu verankern.
Singen und Bewegen macht Freude, stärkt das Gemeinschaftsgefühl und Selbstvertrauen, schult das Gehör, die Körperspannung und die Konzentration und fördert die Sprache und Artikulation.

Aus unserer KiTa nehmen Michaela und Dominik an drei Workshoptagen teil, bei denen sie die Grundlagen des Projektes erlernen.
Sie besuchen insgesamt 8x einen anderen Kindergarten zu einem Praxisnachmittag.
An zwei Nachmittagen bekommen wir Besuch  aus anderen KiTas und von der für uns zuständigen Musikpädagogin.
Zweimal besucht uns die Musikpädagogin im Team und übt mit allen Bewegungslieder, Stimmbildungsgeschichten, Fingerspiele, rhythmische Spiele und die Kinderstimmlage.
Im Laufe des Projektes erhalten unsere Kinder drei Liederbüchlein "Lass uns singen!", damit Kinder und Eltern auch zu Hause singen und tanzen können.
Unter www.zukunftsmusiker.de können sich auch die Eltern in die Lieder einhören.

Der Kindersachenbasar ...

... am 22. Februar brachte das Rekordergebnis von ca. 1500 € in die Kasse unseres Fördervereins!
Vielen Dank all den vielen, vielen fleißigen Helfern und dem Organisationsteam.

demnächst

Elternbriefe

Wollen Sie wissen, was Monat für Monat in der Kita passiert? Dann lesen Sie am besten unsere Elternbriefe:

kita draht